top of page

Schlammtherapien

impachetari-cu-namol.jpg

Schlammverpackung

 Es beeinflusst die Zusammensetzung des Blutes, die Sedimentationsrate der roten Blutkörperchen, den Stoffwechsel stickstoffhaltiger Substanzen, Magen-, Gallen-, Pankreas-, Nierensekrete und alle Drüsen mit innerer Sekretion.

  Der Schlamm hat auch eine positive Wirkung, indem er die Entwicklung chronischer Entzündungsprozesse, insbesondere rheumatischer Natur, stoppt. Es wird auch zur Behandlung von chronischen (aber nicht-tuberkulösen) entzündlichen Prozessen im Pleura- und Dammbereich sowie bei verschiedenen chronischen Entzündungen im Genitalbereich und bei sekundärer Sterilität eingesetzt. Schlamm wirkt sich wohltuend auf die Haut aus und ist ein unvergleichlicher Inhaltsstoff in der Kosmetik. Es hilft, Müdigkeit zu beseitigen, insbesondere chronische Müdigkeit, und erhöht die allgemeine Ausdauer des Körpers, wodurch der geistige Tonus und die Vitalität gesteigert werden.

bottom of page